Hallo,

ich bin Christian Nachtigäller

Schriftsteller und Geschichtenliebhaber

Ein Einblick in meine Arbeit.

Am Anfang ist die Idee – ein Geistesblitz oder nur ein Gedanke - ausgelöst durch etwas, das ich höre, sehe oder selber erlebe. Manchmal ist es auch nur eine Kleinigkeit, die mir irgendwer erzählt, oder die ich zufällig mitbekomme. Und sofort stellt sich bei mir die unbändige Lust ein, eine Geschichte daraus zu machen.

Also nehme ich diesen Gedanken und spinne ihn weiter, male mir Szenerien aus, ersinne Charaktere, überlege mir einen gut funktionierenden Spannungsbogen und ein schönes Ende.

Nach Forschung und Recherche folgt die Fleißarbeit - das Schreiben. Hier kann ich mich an Satzstellungen und Formulierungen auslassen, kann Wort um Wort eine Geschichte daraus machen. Und ich komme erst wieder zur Ruhe, wenn die Erzählung fertig ist. Dann stellt sich das tiefe Gefühl der Zufriedenheit ein, dann kann ich mich entspannt zurücklehnen und auf die nächste Idee warten.

Gerne können Sie jetzt ein wenig zu meiner Person erfahren.

Ich bin 1968 in Münster/Westf. geboren, bin verheiratet und habe zwei Kinder. Wir leben zusammen in Telgte.
Seit den 90ern schreibe ich verstärkt Gedichte und Prosa.

Heute freue ich mich, sechs Bücher veröffentlicht zu haben.